11/27/2017

Tina's und Kathi's Tipp's für den 1. Kinderskikurs

Juchhuuuu, bald geht es in den Skiurlaub. Eure kids freuen sich schon riesig Da kommen Tina’s & Kathi’s Tipp‘s vielleicht gerade zur richtigen Zeit!

Kinder lieben den Schnee und den Winter

Am liebsten würden sie sofort auf den Pisten der Großen starten. Zunächst aber geht es ins Kinderland bis sie selbst Kurvenfahren und Bremsen können. Hier sieht man Kids ab 4 Jahren in Ruhe üben. Hat man Angst, dass es für das Kind zu anstrengend wird, ist es ratsam zunächst einen Probetag zu buchen und vor Ort zu verlängern, wenn man sicher ist, dass es gut funktioniert. Die meisten Kinder fahren dann alleine am Donnerstag beim wöchentlichen Abschlussrennen mit und gewinnen sicher eine Medaille – vielleicht sogar einen Pokal für Platz 1,2 oder 3 am Stockerl. Natürlich schafft man das nur, wenn man den ganzen Kurs besucht. Nur der Vormittag wäre zu kurz, da zu wenig Zeit bleibt um das Erlernte zu festigen.

Kinder, denen ein ganzer Tag zu anstrengend wird, sind in unserem Skikindergarten am Vormittag von 10.00 bis 12.00 Uhr bestens aufgehoben.

Freuen sich Eltern und Geschwister auf den Urlaub, fällt auch dem Kind der Einstieg in den Skisport leicht

Aus unserer Sicht erleichtern Eltern unsere Arbeit, wenn man seinen kleinen Liebling darauf vorbereitet und ihm erklärt, was auf ihn zukommt.  Berge-Schnee-Kälte-die Skiausrüstung, all das ist neu und ungewohnt.

  • Blättert mit eurem Nachwuchs unsere Bildergalerie durch und zeigt ihnen Fotos, wie es bei uns aussieht. Ermuntert es dazu ein Winterbild zu malen – vielleicht einen kleinen Skifahrer ;-)
  • Erzählt dem Kind, wie es war als Papa und Mama Skifahren gelernt haben. Wahrscheinlich gab es da noch keine Förderbänder und auch die Kleidung war nicht so wetterfest wie heute.  Geschichten vermitteln einen positiven Eindruck vom Winter.
  • Packt den Urlaubskoffer gemeinsam, dann weiß das Kind genau was es für den Skikurs benötigt: Skianzug – am besten Jacke und Hose getrennt, da es bei den WC Pausen einfacher ist, Handschuhe, Sonnenbrille, Sonnencreme oder Kälteschutzcreme je nach dem, warme Unterwäsche, eine Sturmhaube, wenn es kalt ist oder ein Tuch - keinen Schal, da kann man leicht wo hängen bleiben.
  • Skigymnastik für die ganze Familie am Abend – wer bleibt am längsten in der Abfahrtshocke ;-)
  • Auf dem Weg in den Urlaub verkürzen Spiele die Fahrt. Z.B. ,,wer sieht zuerst die Berge" oder ,,ich packe meine Koffer und nehme mit - Handschuhe, Sonnencreme, Skisocken …“

In Ruhe auswählen und buchen

Falls der Skikurs und die Skiausrüstung nicht schon völlig stressfrei von zu Hause aus online gebucht wurden,  hilft es sich frühzeitig in der Skischule anzumelden und die Skiausrüstung abzuholen. Jetzt kann das Kind schon das erste Mal die Skischuhe und den Skihelm probieren. Das alleine ist schon sehr aufregend und braucht Zeit und Ruhe.

Macht euch am 1. Skitag rechtzeitig auf den Weg zur Skischule

So bleibt genug Zeit um mit Mama und Papa die bunte Kinderwiese anzuschauen. Es ist wichtig, dass ihr genügend Zeit für ein gutes Frühstück einplant. Zwar gibt es bei uns im Kinderland Tee, Saft und Kekse in den Pausen, aber das ersetzt natürlich kein Frühstück.

Mama und Papa sind in der Nähe

Erklärt eurem Kind, dass Mama und Papa mit dem ,,großen Lift“ auf den Berg fahren und immer wieder an der Kinderwiese vorbeikommen um zuzuschauen. So weiß euer Kind, dass ihr immer in der Nähe seid, auch wenn es euch nicht sieht. Wenn ihr immer dabei bleibt, baut das Kind viel schwerer Vertrauen zum Lehrer auf. Außerdem muss es lernen selbst aufzustehen, wenn es hinfällt und dabei zuzusehen fällt Eltern und Großeltern sehr schwer.

Viel Spaß in der Kinderskischule

Ihr werdet erstaunt sein, wie schnell und spielerisch die Kleinen das Skifahren erlernen. Da darf's dann auch schon mal eine kleine Belohnung geben, denn in keinem gut sortierten Kinderzimmer darf bei Jungs eine Pistenraupe fehlen und bei einem kleinen Stofftier ob Eisbär, Einhorn oder Husky  .... schlägt jedes Mädchenherz höher. 

Wir freuen uns auf alle großen & kleinen Pistenflitzer =)

Liebe Grüße Tina & Kathi
Bereits seit 2009 und 2011 Skilehrerinnen vieler erfolgreicher Skikinder bei fun & pro
und auch diesen Winter wieder ganz und in den Ferienzeiten im Einsatz :-)

Back